Über uns

Was bedeutet Neutestamentliche Gemeinde (NTG)?

Auf den ersten Blick könnte dieser Begriff verwirrend sein, weil man daraus schließen könnte, dass das Alte Testament für uns nicht mehr gültig ist. Dem ist nicht so. Der Begriff „neutestamentlich“ leitet sich vom griechischen Wort „Diatheke“ ab, was so viel wie „Bund“ oder „Testament“ bedeutet. Es beschreibt die Verfügung, die jemand in Bezug auf seinen Besitz im Hinblick auf seinen Tod macht. Eine NTG ist eine Einrichtung, die die Verfügung des Testamentes Gottes umsetzten möchte. Man könnte auch sagen, dass eine NTG eine Gemeinde des neuen Bundes ist. Das Neue Testament wurde durch den Tod Christi am Kreuz gestiftet. Gott hat uns mit Christus alles gegeben. Wir sind nicht nur Kinder Gottes sondern auch Miterben Christi geworden. Durch sein Opfer hat uns Jesus Christus den Zugang zu allen Bundesverheißungen Gottes ermöglicht. Alle Verheißungen Gottes sind ein „Ja“ in Christus Jesus. Mit der Hilfe des Heiligen Geistes, der als Testamentsverwalter wirkt, wollen wir unser Erbe kennen lernen und in Besitz nehmen. Es gab auch eine Verfügung für Mose und das Volk Israel, das Alte Testament. Diese Verfügung war nur wirksam durch das Halten des Gesetzes und der Gebote. Durch den Tod Christi ist die Gerechtigkeit des alten Bundes aufgehoben worden. Das Neue Testament ist ein Bund der Gnade, die durch den Glauben wirksam wird.

VICTORY OF HIS MAJESTY

Der Name der Gemeinde ist „Victory of His Majesty“. Dieser Name wurde uns von Robert Ewing gegeben, der in seinem weitreichenden apostolischen Dienst die Gemeinde gegründet hat. Als er die herrlichen majestätischen Berge der Alpen sah, gab ihm der Heilige Geist den Eindruck, dass sich Gott in der Gemeinde als ein Gott der Majestät offenbaren will. Jesus ist der Herr der Herren und der König der Könige. Er ist die Majestät, die mit dem Vater auf dem Thron sitzt und regiert und wir werden mit Ihm auf dem Thron sitzen. Im Psalm 103 wird der Gemeinde gelehrt, wie sie den Sieg erlangt.

Ps 103,19-22

Der Herr hat seinen Thron im Himmel errichtet und sein Reich herrscht über alles. Lobet den Herrn, ihr seine Engel, ihr starken Helden, die ihr seinen Befehl ausrichtet, dass man höre auf die Stimme seines Wortes (Christus). Lobet den Herrn, alle seine Heerscharen, seine Diener, die ihr seinen Willen tut (Engel). Lobet den Herrn, all seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft (Werke werden sichtbar). Lobe den Herrn, meine Seele.

1. Kor. 8,5-6

Und obwohl es solche gibt, die Götter genannt werden, es sei im Himmel oder auf Erden, wie es ja viele Götter und viele Herren gibt, so haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn. Für uns gibt es nur einen Gott, die göttliche Majestät, die uns jederzeit den Sieg gibt:

Victory of His Majesty